WEINE DER LA CÔTE

 

KLEINES LAND-  GROßE VIELFALT –  DIE  “EXOTISCHE”  SCHWEIZ

Exotische Schweiz?
Ja exotisch, ein Begriff den wir uns in diesem Zusammenhang erst einmal erarbeiten müssen. Fragen Sie sich doch einmal selber; “Wann haben Sie den letzten Schweizer Wein getrunken und wo..?” Meist lautet die Antwort noch nie, oder im Urlaub in einem Schweizer Restaurant.

Woran das liegt? Bestimmt nicht an den Weinen, und dennoch – für uns Deutsche, ist Schweizer Wein exotischer als die meisten sonstigen Weine dieser Welt. Der Schweizer Wein ist (noch) kein Grenzgänger, daher wissen wir auch nicht viel über ihn.

Die Attribute für den Beginn einer wunderbaren Freundschaft lauten: Große Vielfalt an Reben und Terrois geprägten Weinen; international in den besten Restaurants der Welt beliebt; sicherer Auftritt an Tisch und Tafel; zumeist mild und dabei charakterstark in der Ausprägung; nicht unendlich verfügbar; Kontrapunkt zum Mainstream; zu finden in allen Facetten, von eigenwillig bis begleitend, aber immer begehrlich und es Wert, geschätzt zu werden.

Genau diese zum Teil widersprüchlichen Aussagen, machen den Reiz aus, der im Schweizer Wein liegt. Entdecken Sie die ungeheuerliche Vielfalt der Rebsorten und regionalen Weine am Beispiel der Region Waadtland – La Côte.
Hier am Ufer des Genfersees werden auf wunderschön gelegenen Parzellen gehaltvolle und auch spielerische Weine erzeugt.


Die Genossenschaftskellerei Uvavins-Cave de La Côte, gehört seit Jahren zu den Leadern der Weinerzeuger in der Schweiz. Zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen bedeutender Wettbewerbe legen dafür Zeugnis ab.
Mit dem Beginn der Weinlese 2012 ist auch der Startschuss für  das deutsche Lager der Cave de La Côte gefallen- oder anders ausgedrückt “Die Grenzgänger sind da!”

Lernen Sie die Weine der Cave de la Côte kennen, und übernehmen Sie ein Stück der Schweizer Lebensart, leben Sie den typischen Schweizer Kompromiss:
“Wer viel arbeitet, der soll auch gut essen und trinken- und das jeden Tag”

Der Versuch ist es wert.

 

DIE BEDEUTUNG DER AUSLOBUNG “LAURIERS D’OR TERRAVIN”


Diese Appellation wird den waadtländischen Weiss- und Rotweinen von hoher Qualität zugeteilt. Die Produzenten stellen den Wein vor der Abfüllung einer Kommission zur Degustation vor. Die Weine haben nur dann ein Anrecht auf die Appellation Terravin Auslobung, wenn sie 18 von 20 Punkten erhalten und somit als “vin excellent” benotet werden. Man erkennt sie an der Auslobung mit dem Label “Lauriers d’Or” auf der Flasche. Diese Prüfung erfolgt jedes Jahr neu um so den hohen Qualitätsstandart zu erhalten. Eine Herausforderug welche unsere Winzer gerne annehmen.

 

Die Hauptrebsorten der La Côte
Jede Traubensorte ist eine Verschiedenartigkeit der Rebe.

Chasselas (Gutedel)
Hauptsächlichste weisse Traubensorte in der Westschweiz. Ergibt sehr feine und elegante Weine deren Geschmack durch die Bodenbeschaffenheit, “Terroir” genannt, beeinflusst wird.

Chardonnay
Rebsorte besonders für die Erstellung von hochwertigen Weissweinen und “Blanc de Blancs”.

Pinot Gris (Grauburgunder)
Traubensorte mit schnellem Reifungsprozess welche ergiebige und korpulente Weine ergibt, mit oder ohne Restzuckergehalt, trocken und sehr elegant.

Pinot Blanc (Weissburgunder)
Diese Rebsorte ist dem Grauburgunder verwandt, also eine Mutation. Ergibt je nach Produktionsgebiet extrem zarte oder im Gegenteil sehr üppige Weine.

Gewürztraminer
Die aus dem Elsass stammende weisse Rebsorte gedeiht bestens im Gebiet der La Côte. Damit werden aromatische und würzige Weine von grosser Eleganz gekeltert.

Pinot Noir (Blauburgunder)
Name eine aus dem Burgund stammenden roten Rebsorte. Sie wird mit Ausnahme des Tessin in der ganzen Schweiz angebaut.

Gamay
Rote aus dem Beaujolais stammende Traubensorte. Wird, mit Ausnahme des Kantons Neuchatel, in der ganzen französischen Schweiz angepflanzt.

Merlot
Rote aus dem Bordelais stammende Rebsorte, hauptsächlich im Tessin angebaut, führt bei uns zu samtigen und stoffigen Weinen.

Gamaret & Garanoir
Beide Rebsorten sind hervorgegangen aus der Kreuzung zwischen Gamay und Reichensteiner. Sie wurden vor nicht langer Zeit in der La Côte geboren. Sie sind deshalb besonders dem Klima dieser Region angepasst und produzieren schöne Rotweine, leicht würzig und gehaltvoll.

Cabernet-Sauvignon
Aus dem Bordelais stammende Rebsorte welche nur in kleinen Mengen in der La Côte angebaut wurden. Die Trauben sind kräftig und widerstandsfähig; sie sind später als die Pinot- und Gamay-Trauben reif.

UNSERE REBSORTENWEINE – EXPRESSION :